Bei Sätzen wie „Erinnerst du noch den heißen Sommer im vergangenen Jahr?“ oder „Ich erinnere das WM-Spiel“ ist das Verb „erinnern“ mit einem direkten Akkusativobjekt verbunden. Doch im Sinne von „wieder an jemanden oder an etwas denken“ ist nur die reflexive Form mit Präpositionalobjekt oder Genitiv korrekt, also: „Erinnerst du dich noch an den heißen Sommer im vergangenen Jahr?“, „Er erinnerte sich des WM-Spiels“. Letzteres sagt zwar kein Mensch, doch schreiben darf er es.

2019-06-10T10:07:23+00:00